Rotlicht

Gepulstem Rotlicht werden anti-inflammatorische (entzündungshemmende) Eigenschaften zugeschrieben (speziell im Bereich des Bindegewebes). Anhand von Langzeitstudien konnte bewiesen werden, dass pulsierendes Rotlicht positive Effekte auf das psycho-emotionale Befinden hat. Zusätzlich dringt es in obere Gewebeschichten ein. Außerdem macht Rotlicht die zu behandelnde Fläche sichtbar. Es hat lokal wärmende sowie psychotherapeutische Effekte.

Einsatzbereiche:

  • Schmerzlindernde Effekte
  • Prävention und Behandlung von Cellulite
  • Verbesserung der Mikrozirkulation
  • Antiödematöse Effekte
  • Nachgewiesene therapeutische Effekte an Gelenken mit besonders reichlichem Areolar-Gewebe